Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK

Statement von CEO Martin Brudermüller zur UN-Klimaschutzwoche

Für BASF ist Klimaschutz ein zentrales Anliegen und fest in der Unternehmensstrategie verankert. Ein zentrales Ziel lautet, bis zum Jahr

Welche Maßnahmen sind geplant? Welche Rolle spielen BASF-Produkte beim Klimaschutz? Was erwartet BASF von der Politik?

Das sind die zentralen Fragen zu denen Martin Brudermüller, Vorstandvorsitzender der BASF SE, anlässlich der UN-Klimaschutzwoche per Videobotschaft Stellung bezieht.

Clips

20.09.2019

Statement von CEO Martin Brudermüller zur UN-Klimaschutzwoche Q5

Für BASF ist Klimaschutz ein zentrales Anliegen und fest in der Unternehmensstrategie verankert. Ein zentrales Ziel lautet, bis zum Jahr 2030 CO2-neutral zu wachsen.
20.09.2019

Statement von CEO Martin Brudermüller zur UN-Klimaschutzwoche Q4

Für BASF ist Klimaschutz ein zentrales Anliegen und fest in der Unternehmensstrategie verankert. Ein zentrales Ziel lautet, bis zum Jahr 2030 CO2-neutral zu wachsen.
20.09.2019

Statement von CEO Martin Brudermüller zur UN-Klimaschutzwoche Q3

Für BASF ist Klimaschutz ein zentrales Anliegen und fest in der Unternehmensstrategie verankert. Ein zentrales Ziel lautet, bis zum Jahr 2030 CO2-neutral zu wachsen.
20.09.2019

Statement von CEO Martin Brudermüller zur UN-Klimaschutzwoche Q2

Für BASF ist Klimaschutz ein zentrales Anliegen und fest in der Unternehmensstrategie verankert. Ein zentrales Ziel lautet, bis zum Jahr 2030 CO2-neutral zu wachsen.
20.09.2019

Statement von CEO Martin Brudermüller zur UN-Klimaschutzwoche Q1

Für BASF ist Klimaschutz ein zentrales Anliegen und fest in der Unternehmensstrategie verankert. Ein zentrales Ziel lautet, bis zum Jahr 2030 CO2-neutral zu wachsen.
Ergebnisse 1 - 5 von 5
Ergebnisse pro Seite:
Kontakt
TOP