Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um das Nutzungserlebnis zu verbessern. Wählen Sie aus, welche Cookies Sie uns erlauben. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Prescreen der Wirkstoffeffizienz (Robotic-View)

Aus den Mutterplatten (Mikrotiterplatten) werden im folgenden Schritt, ebenfalls in einem vollautomatisierten Verfahren, für jede Pilzkrankheit Kopien – sogenannte Tochterplatten –erzeugt und mit den Sporen der Pilzerreger geimpft. Bis zu 100.000 Substanzen können so im Jahr getestet werden.

Für ein optimales Wachstum der Erreger wandern die Tochterplatten in einen Brutschrank (Inkubator). Anhand der optischen Dichte (Trübung) misst ein Photometer das Wachstum der Sporen. Je schlechter das Wachstum des Pilzes ist, desto klarer sind die Proben und desto effizienter ist der Wirkstoff.

Clipdetails

04.06.2019
00:04:21
Footage
16:9 HD
Spur 1: Atmo,Spur 2: Atmo
02.05.2019
BASF SE
BASF SE
BASF SE 2019

Downloads

TOP