Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um das Nutzungserlebnis zu verbessern. Wählen Sie aus, welche Cookies Sie uns erlauben. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Richtlinien finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Weiße Biotechnologie bei BASF – Ludwigshafen

Weiße Biotechnologie ist für BASF eine Schlüsseltechnologie. Sie hat das Potenzial, Produkte im Vergleich zu herkömmlichen chemischen Prozessen effizienter herzustellen. Oft können mit biotechnologischen Verfahren völlig neue Produkte entwickelt und hergestellt werden, die über klassische Syntheseansätze nicht möglich sind.

BASF nutzt die biotechnologischen Verfahren Fermentation und Biokatalyse dazu, Produkte wie beispielsweise Vitamine, Enzyme und chirale Zwischenprodukte herzustellen.

Clips

25.04.2017

Labor für Molekularbiologie

Im Forschungslabor für Weiße Biotechnologie werden Mikroorganismen auf so genannten Agarplatten herangezogen. Unter sterilen Bedingungen werden die einzelnen Stämme voneinander isoliert und mit Hilfe molekularbiologischer ...
25.04.2017

DNA-Elektrophorese

Die Gelelektrophorese ist eine wichtige Analysemethode in der biotechnologischen Forschung: Mit ihrer Hilfe kann DNA “sichtbar“ gemacht werden. Forscher in der Weißen Biotechnologie bei BASF nutzen diese Technik, um zu ...
25.04.2017

Fermentationslabor

BASF Wissenschaftler kultivieren Mikroorganismen, um Enzyme wie zum Beispiel Phytase zu produzieren. Phytase kommt bei Tierfutterprodukten zum Einsatz.
25.04.2017

Fermenter im Großmaßstab in der Pilotanlage

Kontrolle einer laufenden Fermentation im 5000-Liter-Fermenter im Biotechnikum.
Ergebnisse 1 - 4 von 4
Ergebnisse pro Seite:
Kontakt
TOP