BASF „Advanced Materials & Systems Research” – Ludwigshafen

Im Forschungsbereich Advanced Materials & Systems Research entwickelt BASF neue Strukturmaterialien, Dispersionen, funktionale Materialien sowie organische und anorganische Additive für eine Vielzahl von Kunden aus der Automobil-, Bau-, Verpackungs-, Anstrich-, Wasch- und Reinigungsmittel-, Pharma-, Kosmetik-, Wasser- und Windindustrie.

Beim Bau des Forschungsgebäudes (2015) wurden zahlreiche innovative BASF-Materialien eingesetzt. Die neu entwickelte Hochleistungsdämmplatte Slentex basierend auf anorganischem Aerogel ermöglicht aufgrund ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit eine dünne, hocheffiziente Wärmedämmung. Bei den glasfaserverstärkten Fassadenelementen aus Beton kam das Betonzusatzmittel Master X-Seed zum Einsatz, das die Aushärtung von Beton beschleunigt und dessen Beständigkeit verbessert.

Themen

Ergebnisse sortieren nach
Erscheinungsdatum Name
Ergebnisse 1 - 1 von 1
Ergebnisse pro Seite:
Im Forschungsbereich Advanced Materials & Systems Research ...
mehr
Footage: 4
Anmeldung

Suche im TV-Service

Aktuelles

Hier finden Sie die zuletzt veröffentlichten Themen auf einem Blick.
Der Unternehmensbereich Catalysts der BASF
mehr
Polyurethane (PU) machen das Leben komfortabler, ...
mehr
Allgemeine Informationen